Social Media Plattformen als Hilfsmittel der Jobsuche

Social Media Plattformen: Das sind Webangebote wie Twitter, Facebook und XING, bei denen man Möglichkeiten hat, die eigenen Kompetenzen darzustellen. Zugleich bieten Unternehmen auch über Social Media Plattformen Informationen, die man geschickt für die Jobsuche einsetzen kann. Nun meldet der Personal-Dienstleister Randstad, dass die Bedeutung von Social Media bei der Jobsuche auch messbar zugenommen habe.

Befragt wurden mehr als 800 Personen aus unterschiedlichen Branchen, die prinzipiell Interesse an einer Jobsuche haben. Mehr als zwei Drittel dieser Arbeitnehmer glauben daran, dass Social Media Plattformen geeignet sein könnten, ihnen bei der Jobsuche zu helfen. Allerdings möchten die meisten der Befragten auf traditionelle Methoden der Jobsuche im Internet (Jobbörsen und Job-Online-Portale) nicht verzichten. Social Media ist also eine zusätzliche Möglichkeit und kein Ersatz für bisherige Verfahren beim Finden eines neuen Jobs.

Interessant sind Social Media Plattformen von Unternehmen auch dann, wenn man sich bereits im Vorfeld eines Einstellungsverfahrens befindet. Nicht nur über die Firmen-Website, sondern auch Social Media Angebote können genutzt werden, um bessere Informationen für das Vorstellungsgespräch zu bekommen.

Interessant wäre auch die Recherche nach anderen Meinungen zu den jeweiligen Firmen, die man auch über die Profile der beschäftigten Mitarbeiter bekommen kann. So ist es bei XING üblich, dass man in seinem Profil angibt, bei welcher Firma man jetzt arbeitet und wo man früher gearbeitet hat. Dass man dabei aber auch misstrauisch gegenüber vielfältigen Angaben sein sollte, haben nach der Randstad-Untersuchung auch schon viele Befragte erkannt. Trotzdem finden sie Social Media Informationen interessant, wenn es um die Einschätzung der jeweiligen Unternehmenskultur geht.

Jochen Mai von karrierebibel.de hat sich auch mit dem Social Media Effekt bei der Jobsuche beschäftigt und zeigt die Möglichkeiten konkret in einen Video auf. Grundsätzlich ist eine Jobsuche über Social Media Plattformen aktiv oder passiv möglich:

Beide Strategien sind anspruchsvoll in der Umsetzung und benötigen einen langen Atem. Über den Aufbau von Vertrauen, kann man so langfristig und Schritt für Schritt seine Kompetenzen und seine Job- und Karriere-Perspektiven verbessern.

Beruf & Bildung

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)