Archive for Januar, 2010

Der „Idiotentest“ oder die Medizinisch-Psychologische Untersuchung kommt auf den Prüfstand

„Idiotentest“ klingt nicht gut, doch in der Umgangssprache der Autofahrer konnte sich die offizielle Bezeichnung Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) nicht so recht durchsetzen. Es geht beim Idiotentest um eine solche medizinisch-psychologische Untersuchung, die Autofahrer zu bewältigen haben, wenn man ihnen den Führerschein entzogen hat und die Führerscheinstelle zur Wiedererlangung die charakterliche Prüfung der Eignung zum Autofahren… weiterlesen

Auto & Verkehr >

Bildungsprämie vom Staat: Jetzt 500 Euro statt 154 Euro für die eigene Weiterbildung

Nach wie vor wird die Weiterbildung während und nach der Arbeit staatlich gefördert. Nun gelten ab 1.1.2010 für die Bildungsprämie deutlich höhere Zuschüsse. Bereits vor einigen Monaten hatte ich hier auf dir-Info über die Möglichkeiten der Bildungsprämie informiert. Offensichtlich ist die Bundesregierung mit den bisherigen Ergebnissen nach der Einführung verschiedener Förderungen für Weiterbildung nicht zufrieden.… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Zusatzbeitrag Krankenkasse: Alternativen recherchieren – Spartarife nutzen

Diese Woche ist gekennzeichnet durch immer mehr Meldungen über die Erhebung vom Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenkasse. Damit wird eine zusätzliche Kostenbelastung für viele Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse wirksam, die bisher nur eine theoretische Möglichkeit aus der letzten Gesundheitsreform mit Einführung des Gesundheitsfonds war. Der Gesundheitsfond hatte dazu geführt, dass der Beitragssatz für die gesetzliche Krankenkasse… weiterlesen

Finanzen >

Die Umkehrhypothek als Immobilien-Rente nutzen

In Deutschland ist die Umkehrhypothek bisher noch nicht sehr bekannt. Die Umkehrhypothek funktioniert deshalb umgekehrt zu einer normalen Hypothek, weil dem Immobilien-Besitzer regelmäßig Geld ausgezahlt wird. Bei der normalen Hypothek zahlt der Immobilien-Besitzer Geld für einen Kredit, den er dafür bekommen hat, dass er die Immobilie kaufen konnte. Bei der Umkehrhypothek wird von einem Kreditinstitut… weiterlesen

Finanzen >

Bilanz von Hartz IV: Aktivierungsmaßnahmen als Weiterbildung unterschiedlich erfolgreich

Fünf Jahre nach den Hartz IV-Reformen wäre es mal an der Zeit, sich über die Erfolge des Projekt Gedanken zu machen. Dies findet auch gegenwärtig statt, doch eine klare Tendenz ist nicht zu erkennen. Das liegt zum einen daran, dass die Arbeitslosenzahl auch bedingt durch die Wirtschaftskrise kaum die Chance hatte, deutlich niedriger als zu… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Coaching statt Seminar: Der neue Trend der Weiterbildung?

Unter Weiterbildung wird immer noch sehr stark das Seminar verstanden. Eine kleine oder größere Gruppe von Seminar-Teilnehmen gruppieren sich um einen gut informierten Dozenten, der dann die Gruppe und jeden Einzelnen durch das Seminar nach vorne bringt. Schon vor einigen Jahren ist dieses Konzept durch E-Learning in die Kritik gekommen. Mit E-Learning gelinge es besser,… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Schäden durch Frost in der Wohnung – Probleme mit der Versicherung bei Fahrlässigkeit

Leider kommt es an Tagen mit starkem Frost immer mal wieder vor, dass die Heizung einfriert. Das kann auch damit zusammenhängen, dass in einem bestimmten Zimmer aus Spargründen, die Heizung komplett abgestellt wurde oder dass man bei einer längeren Abwesenheit vergessen hatte, ein Fenster zu schließen. Insbesondere „Winter-Flüchtlinge“ konnten nach Rückkehr aus dem warmen Süden… weiterlesen

Haus & Heim >

Coworking: der neue Trend zum gemeinsam Arbeiten

Zu Hause in Ruhe seine Arbeit zu erledigen: Das ist der Traum vieler, die gerne Arbeit, Freizeit und Familie in Einklag bringen wollen. Doch zu Hause droht beim Arbeiten auch Ablenkung und Vereinsamung. Deshalb zieht es viele mit dem Notebook in Cafés und zum Hotspot. Damit ist der erste Schritt zum Coworking, zum gemeinsam Arbeiten,… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Sind gelbe Tonne und grüner Punkt bald am Ende?

In keinem anderen europäischen Land steht das Recycling so im Focus des öffentlichen Interesses wie in Deutschland. Das liegt zum Teil auch an der gelben Tonne, die in Städten und Gemeinden kaum zu übersehen ist.  Die gelbe Tonne und der grüne Punkt stehen für ein ausgeklügeltes System der Abfallverwertung. Bestimmte Verpackungen sollen, dürfen und müssen… weiterlesen

Haus & Heim >

Steuerliche Absetzbarkeit von Dienstreisen mit Privatanteil verbessert

Viele Dienstreisen werden gerne um einen privaten Anteil erweitert. Wenn man als Dozent zu einer Seminarwoche nach Mallorca reist, dann hängt man vielleicht das Wochenende noch an und nutzt damit den Gesamtaufenthalt als Dienstreise, die aber einen privaten  2/7-Anteil hat. Bisher konnte allerdings dieses Vorgehen, Dienstreisen mit Privatreisen zu verbinden, Probleme mit dem Finanzamt schaffen.… weiterlesen

Finanzen >

Neues Erbrecht seit dem 1. Januar 2010

Politisch war das neue Erbrecht umstritten. Doch schließlich gelang es einer großen Mehrheit im Bundestag und Bundesrat die neue gesetzliche Regelung beim Erbrecht für den 1.1.2010 wirksam zu machen. Die Neuregelung beim Erbrecht war dringend nötig, denn seit mehr als 100 Jahren haben sich die Rahmenbedingungen beim Erben so weit verändert, das man mit dem… weiterlesen

Finanzen >

Wie geht man als Bewerber mit einer Karrieremesse um?

Am 12.1.2009 war es mal wieder soweit, die Karrieremesse in Düsseldorf öffnete ihre Türen. Hinter der findigen Idee der Karrieremesse steckt ein Veranstalter der nicht nur in Düsseldorf regelmäßig tätig wird. Zweck einer Karrieremesse ist das Zusammenführen von Bewerbern und Arbeitgebern, das schnelle Ermöglichen von Kommunikation und das Finden von Jobalternativen vor allem im Management… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Einige Tipps und Tricks, um Online-Businessnetzwerke zur Job-Findung zu nutzen

Online-Business-Netzwerke sind Plattformen wie XING und  LinkedIn, bei denen – anders als bei den eher im Privatbereich angesiedelten sozialen Netzwerken wie MySpace oder Facebook – der geschäftliche Kontakt im Vordergrund steht. Online-Business-Netzwerke dienen aber nicht in erster Linie der Job-Findung, sondern dem gemeinsamen Interessenaustausch. „Erst geben, dann nehmen“, so lautet die Basisbotschaft an die Mitglieder.… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Rechtliche und steuerliche Aspekte der Wohnungsvermietung für Langzeiturlauber

Nicht alle finden den Winter toll und billiger könnte ein Langzeiturlaub im warmen Süden auch kommen. Denn bereits für deutlich unter 500 Euro bekommt man günstige Wohnungen mit viel Komfort auf den kanarischen Inseln oder im südlichen Asien. Voraussetzung ist natürlich, dass man für Jobzwecke nicht in der kalten Heimat bleiben muss. Dieses Privileg haben… weiterlesen

Finanzen >

Braucht das „unternehmerische Selbst“ den perfekten Lebenslauf?

Bewerbungsratgeber formulieren häufig die Anforderung des perfekten Lebenslaufs, weil sie davon ausgehen, dass auch die Personalchefs bei der Durchsicht der Bewerbungsunterlagen sehr schnell Bewerber mit Brüchen in der Biographie aussortieren. Dabei sorgen biographische Wechsel für die Festigung und Entwicklung der Persönlichkeit und es ist die Frage, ob die Unternehmen mit angepassten Bewerbern, die schnittig vom… weiterlesen

Beruf & Bildung >

Speed-Coaching: der neue Trend beim Coaching?

Coaching ist ein Schlagwort, das in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen hat, weshalb wir hier bei dir-Info auch einiges zum Thema Coaching geschrieben haben. Während es früher nur darum ging, Spitzenkräfte im Sport mittels Coaching nach vorne zu bringen, machen inzwischen viele normale Arbeitnehmer und Selbständige von der Möglichkeit des Coachings Gebrauch, um… weiterlesen

Allgemein >

Kommt der „Diplom-Ingenieur“ zurück?

Nachdem die Studenten bis in die jüngste Zeit hinein deutliche Proteste gegenüber der Studienreform erhoben haben, meldet sich jetzt auch das Hochschul-Establishment und fordert deutliche Änderungen beim Bologna-Prozess. Wie ich schon auf dir-info.de vor längerer Zeit geschrieben habe, ist das abgestufte Absolvieren von Bachelor und Master die Leitidee bei der europaweiten Studienreformen. Entscheidend ist die… weiterlesen

Beruf & Bildung >

ELENA: Der elektronische Entgeltnachweis stößt auf Widerstände

Heftige Kritik von Datenschützern und Arbeitnehmervertretern war durch die nun wirksam gewordene Einführung des „elektronischen Entgeltnachweis“ ELENA zu erwarten gewesen; doch auch die Wirtschaft scheint wegen hoher Zusatzkosten und mehr Bürokratie vom neuen elektronischen Entgeltnachweis nicht begeistert. Doch die Kritik setzte erst ein, als der elektronische Entgeltnachweis Anfang 2010 in Kraft trat.

Beruf & Bildung >

Neue Möglichkeiten für die Kapitalbeteiligung von Mitarbeitern an ihren Unternehmen?

Seit Jahrzehnten wird bemängelt, dass die Arbeitnehmer keine ausreichenden Möglichkeiten der Kapitalbeteiligung an ihren Unternehmen haben. Insbesondere bei den großen dominierenden Aktiengesellschaften befindet sich die Kapitalbeteiligung in den Händen relativ hoch vermögender Einzelpersonen oder von großen Kapitalgesellschaften. Das dies auch ein Nachteil in der Krise ist, wurde im letzten Jahr deutlich, als Opel kurz vor… weiterlesen

Finanzen >

Lehrlinge lohnen sich für den Betrieb auch finanziell – meint das Institut der deutschen Wirtschaft

Immer noch gilt für manche Betriebe die Ausbildung der Lehrlinge als teuer und daher werden keine Lehrlinge eingestellt. Obwohl diese doch drei bis vier Tage pro Woche im Betrieb sind und daher dort schon nach kurzer Anlernzeit im erheblichen Umfang produktive Aufgaben übernehmen können.

Beruf & Bildung >

Peinlichkeiten bei geschäftlichen Kontakten – und wie man damit klarkommt

Kurz vor der wichtigen Besprechung passiert ein Malheur: Das Hemd bekommt einen Riss oder man kippt sich aus Versehen Kaffee über den Pullover. Oder man verwechselt den Namen einer Person während des geschäftlichen Kontakts und lässt Glückwünsche für den frischen Nachwuchs ausrichten, der bei einer ganz anderen Person eingetreten ist.

Beruf & Bildung >

Große Mängel beim IT-Wissen fordert berufliche Weiterbildung heraus

Auch nach Ansicht des Software-Herstellers Microsoft ist das IT-Wissen noch mit vielen Mängeln versehen. IT steht dabei für Informations-Technik und sollte nicht mir PC oder EDV verwechselt werden.
Aus den Mängeln des IT-Wissens folgt eine Anforderung an die berufliche Weiterbildung, diese Mängel auszugleichen.

Beruf & Bildung >

Wie können an- und ungelernte Mitarbeiter im Betrieb qualifiziert werden?

Unternehmen stehen gerade in Zeiten der Krise unter starkem Innovationsdruck. Zwar gäbe es bessere Chancen, Mitarbeiter von Konkurrenzunternehmen oder aus den unbeschäftigten Arbeitskräftepotential zu gewinnen, doch wesentlich effektiver könnte die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter sein.

Beruf & Bildung >

Der „freiwillig“ arbeitende Kunde als Megatrend zur Kosteneinsparung

„Der Kunde ist König“: Dieser Werbespruch aus den 50er-Jahren wirkt heute irgendwie deplatziert. Obwohl alle Marketing-Verantwortlichen immer wieder betonen, dass im Mittelpunkt ihrer Bemühungen die umfassende Bedürfniserfüllung des Kunden steht. Möglicherweise ist der Kunde auch selbst dran schuld, das er nicht mehr König ist. Denn die „Geiz ist Geil“-Mentalität können viele Anbieter nur erfüllen, wenn… weiterlesen

Allgemein >