Emotionale Intelligenz und Management

Emotionale Intelligenz ist eine wichtige Fähigkeit für Menschen, die viel mit anderen Menschen zusammen sind und die deren Aktivitäten steuern müssen. Die Fähigkeit zur emotionalen Intelligenz ist also für Lehrer genauso wichtig wie für Angehörige des Managements. Nun hat sich eine wissenschaftliche Analyse damit beschäftigt, ob gutes Führungsverhalten im Management und Emotionale Intelligenz zusammenhängen und ist zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen. „Emotionale Intelligenz und Management“ weiterlesen

Überdosierung von Medikamenten kann gefährlich werden

Eine Überdosierung von Medikamenten wird vermieden, wenn man überwiegend nur einen Arzt konsultiert, bzw.  einem Arzt einen Überblick über alle verordneten Medikamente verschafft. Ärztliche Experten warnen davor über längere Zeit hohe Medikamenten-Mengen im zweistelligen Bereich zu nehmen, weil dann schnell eine Überdosierung entstehen kann. Allerdings besteht auch beim Einsatz eines ärztlichen Experten dann immer noch die Gefahr, dass die freiverkäuflichen Medikamente überdosiert werden, weil man es vielleicht vergisst, diese rezeptfreien Medikamente dem Arzt zu melden. Und inzwischen kann man über das Internet schnell zu freiverkäuflichen Medikamenten kommen. „Überdosierung von Medikamenten kann gefährlich werden“ weiterlesen

Ärger um Geldabheben am Automaten geht weiter

Wenn man mal schnell etwas Bargeld benötigt, dann ist nicht immer der passende Geldautomat griffbereit. Doch wenn man Geld an einem „fremden“ Automaten abhebt, dann sind erhebliche Gebühren fällig. Nun wurde angekündigt, dass die Privatbanken die Gebühren für Geldabheben am fremden Automaten auf unter 2 Euro senken wollen, doch die Volksbanken und Sparkassen wollen weiter teuer bleiben, was für Ärger bei den Verbrauchern sorgt. „Ärger um Geldabheben am Automaten geht weiter“ weiterlesen

Arbeitnehmer Datenschutz

Ob und wie viel Datenschutz speziell für Arbeitnehmer in Deutschland zu sichern ist, war lange Zeit umstritten. Doch diverse Datenschutzskandale bei deutschen Großunternehmen haben hier die Bereitschaft erhöht, dass Datenschutz für die Arbeitnehmer stärker berücksichtigt wird. Außerdem hat die Web 2.0 Entwicklung des Internets ein starkes Bedürfnis nach mehr Datenschutz für Arbeitnehmer geschaffen, denn wenn soziale Netzwerke immer stärker genutzt werden, dann stellt sich die Frage, ob diese als Recherchequelle für Arbeitgeber dienen können. „Arbeitnehmer Datenschutz“ weiterlesen

Neuer Personalausweis: Auseinandersetzung um Sicherheitsmängel

Bald kommt nun der neue Personalausweis und im Vorfeld gibt es bereits heftige Auseinandersetzungen um Sicherheitsmängel. Der neue nun besser elektronisch und im Internet nutzbare Personalausweis soll im Internet den Geschäftsverkehr einfacher und sicherer gestalten. Denn der neue Personalausweis enthält einen RFID-Chip, der über alle Daten verfügt, die man bisher nur auf der Oberfläche des Personalausweises ablesen konnte. Außerdem kann man im neuen Personalausweis auf elektronische Weise das Foto und weitere biometrische Daten nutzen, was eine Verbesserung der Identitätsbestimmung erlaubt. „Neuer Personalausweis: Auseinandersetzung um Sicherheitsmängel“ weiterlesen

Schwierigkeiten beim Wechsel vom Bachelor zum Master

Schon seit einigen Jahren ist die universitäre Ausbildung auf eine Differenzierung der Abschlüsse ausgerichtet. Nach einem ersten und schnell erreichbaren Bachelor-Abschluss können einzelne leistungsstärkere Studenten den Master-Abschluss erlangen. Diese Aufteilung in Bachelor und Master  als Ergebnis der Bologna-Prozesse war und ist bei den Studenten nicht unumstritten, denn möglicherweise wollen mehr Studenten vom Bachelor auf den Master wechseln, als Master-Ausbildungsmöglichkeiten bereitstehen. „Schwierigkeiten beim Wechsel vom Bachelor zum Master“ weiterlesen

Vorsicht bei ausländischem Arbeitsattest aus dem Urlaub

Wer sich im Ausland wegen eines Urlaubs beim Arbeitgeber krank meldet, der sollte beachten, dass für die Krankmeldung bzw. das ärztliche Attest hohe Ansprüche einzuhalten sind. Denn das Landesarbeitsgericht Rheinland Pfalz hat festgelegt, dass ein im Ausland ausgestelltes Attest nicht ohne weiteres ausreichend ist, um den Nachweis der Arbeitsunfähigkeit zu führen. „Vorsicht bei ausländischem Arbeitsattest aus dem Urlaub“ weiterlesen

Wanderstöcke auswählen und richtig einsetzen

Wanderer können ihre Gelenke beim Wandern deutlich entlasten, wenn sie die richtigen Wanderstöcke auswählen und einsetzen. Denn wenn man Wanderstöcke verwendet, dann werden besonders die Knie bei einer Bergwanderung geschont. Dies zeigt sich auf jeden Fall beim Abstieg, der sehr belastend für die Gelenke sein kann, wenn man keine Wanderstöcke zum Einsatz bringt. „Wanderstöcke auswählen und richtig einsetzen“ weiterlesen

Regierung plant Einschränkungen für Zusatztarife der Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben nicht nur Pflichtmitglieder. Auch viele Gutverdienende möchten gerne bei der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben, weil sie es schätzen, dass hier normalerweise die komplette Familie einen umfassenden Versicherungsschutz genießt und die Kosten überschaubar bleiben. „Regierung plant Einschränkungen für Zusatztarife der Krankenkassen“ weiterlesen

Säumniszuschlag nach Verweigerung des Zusatzbeitrags der Krankenkasse

Krankenkassen können von ihren Mitgliedern einen Zusatzbeitrag erheben, wenn die regulären Einnahmen nicht mehr ausreichen, die Krankheitskosten zu finanzieren. Von dieser Möglichkeit des Zusatzbeitrages machen viele Krankenkassen (auch große Krankenkassen) bereits Gebrauch, selbstverständlich nicht zur Freude der Mitglieder. Diese könnten zwar die Krankenkasse wechseln, aber dies ist nicht nur aufwendig, sondern will auch gut überlegt werden, denn neben der Höhe des Zusatzbeitrags  sind noch viele weitere Überlegungen anzustellen. Gelegentlich wird der Verdacht geäußert, dass der Zusatzbeitrag zu einem Kassensterben führen könnte. „Säumniszuschlag nach Verweigerung des Zusatzbeitrags der Krankenkasse“ weiterlesen

Psychische Krankheiten: Kosten steigen stark

Psychische Erkrankungen wie Demenz und Depression sind nicht nur für die Betroffenen und ihre Angehörigen eine starke Belastung, sondern verursachen auch zunehmend hohe Kosten. Das Statistische Bundesamt meldete hierzu, dass die Ausgaben für psychische Krankheiten in den letzen Jahren um ein Drittel angestiegen sind. So lagen die Krankheitskosten durch Verhaltensstörungen und psychische Erkrankungen in 2008 bei 28,7 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt der Kosten lang nur bei zwei Diagnosen: Demenz und Depression. „Psychische Krankheiten: Kosten steigen stark“ weiterlesen

Bestimmte Medikamente können für ältere Menschen ungeeignet sein

Das ARD-Magazin Report Mainz hat sich jüngst mit der Frage beschäftigt, ob nicht bestimmte Medikamente für ältere Menschen ungeeignet sein könnten. Für Experten des Medikamenteneinsatzes sei es nicht verwunderlich, dass besondere Patientengruppen wie ältere Menschen anders auf Nebenwirkungen bei bestimmten ärztlich verschriebenen Medikamenten reagieren. Das Problem würde schon länger in den Vereinigten Staaten bearbeitet und man biete dort den Ärzten und Patienten eine Liste der Medikamente, die besonders für Ältere riskant sind. Eine solche Liste von Medikamenten, die bei älteren Menschen mit besonderer Vorsicht einzusetzen wären, könnte also auch für Deutschland hilfreich sein. „Bestimmte Medikamente können für ältere Menschen ungeeignet sein“ weiterlesen

Wanderabzeichen wird Bestandteil beim Bonusprogramm der Krankenkassen

Viele Krankenkassen betreiben ein Bonusprogramm für ihre Mitglieder, bei denen diese durch bestimmte Aktivitäten Bonuspunkte sammeln können, die dann zu einer Prämie führen. Nun teilt der Deutsche Wanderverband mit, dass das von ihm ausgegebene Deutsche Wanderabzeichen beim Bonusprogramm der Krankenkassen angerechnet wird. „Wanderabzeichen wird Bestandteil beim Bonusprogramm der Krankenkassen“ weiterlesen

Den Placebo-Effekt optimieren

Was für viele Laien rätselhaft wirkt, ist für Mediziner altbekannt: der Placebo-Effekt. Beim Placebo-Effekt geht es darum, dass Medikamente eine deutliche Wirkung zeigen, obwohl in Ihnen gar kein Wirkstoff enthalten ist. So stehen aber auch Schlankheitsmittel unter dem Placebo-Verdacht , dass sie überwiegend nur als Placebos wirken, obwohl sie natürlich auch Wirkstoffe enthalten, deren Auswirkung aber auf den Prozess des Abnehmens fraglich ist. Auch homöopathische Mittel stehen häufig unter Placebo-Verdacht.

„Den Placebo-Effekt optimieren“ weiterlesen

MP3-Player gesundheitsbewusst nutzen

Laute Musik kann für das Gehör eines Menschen gesundheitliche Gefahren nach sich ziehen. Das ist aber noch lange kein Grund, auf dem MP3-Player beim Bahnfahren zu verzichten. Eine Studie zur gesundheitlichen Auswirkungen von MP3-Playern war kürzlich zu dem Ergebnis gekommen, dass langes und lautes Musikhören danach die Reizschelle gegenüber Hörgeräuschen reduziert. Auch über die Rauschwirkung von bestimmter Musik wurde von Golem.de berichtet, wobei man diese Effekte eher auf das Sommerloch zurückführt. „MP3-Player gesundheitsbewusst nutzen“ weiterlesen

Hoher Fleischkonsum kann Übergewicht fördern

Fettes Fleisch steht schon lange am Prager, wenn es um das Thema Übergewicht geht. Nun gibt es aber eine Studie zum Zusammenhang zwischen hohem Fleischkonsum und Übergewicht, die auf sehr breiter Basis zu diesem Ergebnis gefunden hat. Bei einer Vielzahl von Teilnehmern aus vielen europäischen Ländern konnte die Studie zeigen, dass weniger Fleisch zu einem besseren und gesunderen Gewicht führen kann. Durch Reduktion des Fleischkonsums bzw. durch veränderte Wahl von Fleischsorten könnte es also gelingen, Übergewicht zu reduzieren. „Hoher Fleischkonsum kann Übergewicht fördern“ weiterlesen

Robert-Koch-Institut gibt Impfempfehlungen

Das Robert-Koch-Institut gibt laufend aktuelle Impfempfehlungen, die über eine hohe Anerkennung verfügen. Impfempfehlungen sind wichtig, da viele Verbraucher über die Notwendigkeit der Impfungen verunsichert sind, beispielsweise weil es viel unberechtigte Aufregung um die Notwendigkeit der Impfungen gegen Schweinegrippe gegeben hatte. Angesichts dieser Verunsicherung war es auch nicht verwunderlich, dass die Impfempfehlungen gegen Schweinegrippe kaum beachtet wurden. „Robert-Koch-Institut gibt Impfempfehlungen“ weiterlesen

Verbraucher-Zentrale fordert Patientenquittung

Für Privat-Patienten sind die Abrechnungen des Arztes sehr transparent. Der privat Versicherte erhält eine Rechnung, aus der er im Detail die ärztlichen Leistungen entnehmen kann. Für Privat-Patienten sind die Abrechnungen des Arztes sehr transparent. Der privat Versicherte erhält eine Rechnung, aus der er im Detail die ärztlichen Leistungen entnehmen kann. Das Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung zeigt lediglich seine Krankenkassenkarte vor und der Arzt rechnet über die kassenärztliche Vereinigung das Honorar für seine Leistungen ab. Welche Leistungen dann für das Mitglied genau berechnet wird, ist also weder der Krankenkasse noch dem Patienten klar. Dieser Umstand wird schon seit langem kritisiert und könnte durch eine Patientenquittung verändert werden. „Verbraucher-Zentrale fordert Patientenquittung“ weiterlesen