Der Dauerwinter in Deutschland wird zum Problem für die Volkswirtschaft

Egal wie das Wetter ist, in Deutschland brummt die Volkswirtschaft. Zwar machen sich die Deutschen Sorgen um ihre Eurokonten, doch wenn man auf das sonnige aber kalte Winterwetter zu Ostern blickt, dann kann man schnell übersehen, dass der Dauerwinter in Deutschland inzwischen zum Problem für die Volkswirtschaft geworden sein könnte.

Der Dauerwinter in Deutschland wird zum Problem für die Volkswirtschaft

Der Dauerwinter in Deutschland wird zum Problem für die Volkswirtschaft

Denn es gibt noch genaue Beobachter in Deutschland, die sich zu Recht fragen, ob der nervige Dauerwinter in Deutschland nicht auch ein volkswirtschaftliches Problem darstellt. Einer dieser Beobachter ist die Kaufmännische Krankenkasse, die jetzt feststellt, dass der Dauerwinter in Deutschland bereits Milliarden an Euro gekostet hat.

Als Krankenversicherung kann dieser Beobachter sicherlich gut die gesundheitlichen Auswirkungen des Dauerwinters in Deutschland abschätzen. Ein Drittel mehr Arbeitnehmer als im Durchschnitt meldete sich in diesjährigen Winter krank, gut vorstellbar ist, dass dieser Anstieg der Krankmeldungen auch zu Wachstumsverlusten führt. Denkbar wäre aber auch, dass die gesunden Kollegen diese fehlenden Arbeitsleistungen gut ersetzen bzw. die aufgelaufene Arbeit auch noch im Frühjahr noch erledigt werden kann, denn auch der längste Dauerwinter wird mal irgendwann sein Ende finden.

Die Hochrechnungen der Krankenkasse kommen auf eine volkswirtschaftliche Belastung von 2 Mrd. Euro für den Dauerwinter in Deutschland. Das klingt viel, doch man muss bedenken, dass das deutsche Sozialprodukt bei über 3.000 Mrd. Euro liegt. Damit wären die Auswirkungen des Dauerwinters in Deutschland in einem Bereich angesiedelt, der unterhalb der Messgenauigkeit liegt. Außerdem ist zu beachten, dass die zusätzlich krankgeschriebenen allein zu Hause oder beim Arzt auch mehr konsumieren können als im Betrieb. Deutschland hat viele Probleme und die Sparer fragen sich, ob ihre Euros auch auf deutschen Kontos mal über Nacht eine ähnliche Problematik erleben können, wie ihre Nachbarn in Zypern; der Dauerwinter in Deutschland als Problem für die Volkswirtschaft ist da sicher eine schöne Ablenkung.

Bildnachweis: © Amir Kaljikovic – Fotolia.com

Deutschland

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Kommentare

Ein Kommentar zu “Der Dauerwinter in Deutschland wird zum Problem für die Volkswirtschaft”

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)