Komplizierte Steuervereinfachung

Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert, eine Steuervereinfachung wäre hilfreich für Bürger und Finanzämter. Die Steuervereinfachung wurde oft versprochen, doch das Steuerrecht wird komplizierter von Jahr zu Jahr. Nun gibt es nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung einen erneuten Versuch der Steuervereinfachung. Doch nicht alle geplanten Regelungen werden das Steuerrecht vereinfachen.

Komplizierte Steuervereinfachung

Komplizierte Steuervereinfachung

Interessant ist am geplanten Modell der Steuervereinfachung, dass nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vier wichtige Bundesländer mit sehr unterschiedlicher Parteistruktur sich für die Steuervereinfachung stark machen. Allerdings sind die großen und stimmstarken Bundesländer noch nicht mit im Boot; vielleicht fällt denen die Zustimmung zur geplanten Steuervereinfachung leichter, wenn sie erfahren, dass die Veränderungen bei der Einkommenssteuer ohne Einnahmeverluste für ihre Haushalte umgesetzt werden sollen.

Im Detail könnte das Modell der Steuervereinfachung bringen:

Beide Vorschläge stellen sicherlich eine Vereinfachung beim Steuerrecht dar, doch beide Vorschläge kosten auch viel Geld. Also muss für eine kostenneutrale Steuervereinfachung an anderer Stelle wieder mehr Geld vom Steuerzahler eingenommen werden und nun wird es kompliziert. Ein Ansatzpunkt für höhere Steuern sind die „haushaltsnahen Dienstleistungen„, die bereits bisher so kompliziert deklariert werden mussten, dass viele Steuerzahler darauf verzichtet haben. Nun sollen neben den bestehenden Höchstbeträgen noch ein Mindestbetrag als Voraussetzung für die steuerliche Deklaration eingeführt werden. Auch bisher waren Handwerker schwer zu motivieren, ihre Kosten getrennt nach Arbeits- und sonstigen Kosten in die Rechnung zu schreiben. In Zukunft wird dieser bürokratische Aufwand ganz umsonst bleiben, weil einige kleine Handwerkerrechnungen erst zusammenkommen müssen, um den Mindestbetrag zu überschreiten.

Es spricht leider alles dafür, dass auch nach diesem Modell der Steuervereinfachung hinterher mehr Fragen aufgeworfen als geklärt werden. Die Arbeitsplätze der Steuerberater in Deutschland sind auf jeden Fall gesichert.

Bildnachweis: © s2artstudio – Fotolia.com

Politics

Deutschland

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)