Psychische Störung verursacht mehr Arbeitsausfälle

Eine neue Untersuchung zu psychischen Störungen in Deutschland zeigt auf: Arbeitsbelastungen aufgrund einer psychischen Störung nehmen zu und verursachen häufiger Fehltage als noch vor zehn Jahren. Als Grund für die Zunahme werden höhere Anforderungen bei der Arbeit und prekäre Anstellungsverhältnisse genannt.  

Psychische Störung verursachen mehr Arbeitsausfälle

Psychische Störung verursachen mehr Arbeitsausfälle

Die Anzahl der Fehltage bei der Arbeit nach einer psychischen Erkrankung ist auch im Langzeitvergleich gestiegen. Die Bundestagsfraktion der Linken hatte auf eine Anfrage beim Bundesarbeitsministerium entsprechende Hinweise bekommen, wie die Frankfurter Rundschau berichtete. Waren es 2001 noch etwa 33,6 Millionen Arbeitstage gewesen, die nach einer psychischen Störung nicht mehr geleistet werden konnten, sind es inzwischen ungefähr 53,5 Millionen Tage. Die Quote der ausgefallen Arbeitstage durch psychischen Stress oder ähnliche Faktoren ist damit annähernd verdoppelt.

Die Gründe für diese deutliche Zunahme sind steigende Anforderungen in der Arbeit, erhöhte und nicht verkraftete Steigerung der Eigenverantwortung während der Arbeit, stärkere Erwartungen hinsichtlich der Flexibilität und fehlende Kontinuität der Beschäftigungsverhältnisse. So sind es beispielsweise die Leiharbeitnehmer, die unter Faktoren zu leiden haben, die ihre Gesundheit negativ beeinflussen.

Doch die Bundesregierung sehe angesichts der Zahlen gegenwärtig keinen Bedarf für neue Gesetze gegen Stress. Es komme zunächst darauf an, dass man den Kenntnis- und Wissenstand zum Thema psychische Störung am Arbeitsplatz erweitert. Das sehen die Linken, die die Fragen zu psychischen Belastungsfaktoren an das Arbeitsministerium gestellt haben, etwas anders. Auch durch Gesetze könne man den Schutz vor psychischen Störungen verbessern. Notwendig sei das Eindämmen der Leiharbeit und von befristeten Arbeitsverträgen sowie eine Anti-Stress-Verordnung, die die Arbeit in den Betrieben nachhaltig entlasten könnte.

Bildnachweis: © lichtmeister – Fotolia.com

 

Deutschland

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Kommentare

2 Kommentare zu “Psychische Störung verursacht mehr Arbeitsausfälle”

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)