Stromsparinitiative im Internet

Bundesumweltminister Altmaier macht sich stark für eine neue Stromsparinitiative im Internet. Stromsparen und dabei Geld sparen ist ein wichtiger Aspekt, wenn es um ein besseres Haushaltsbudget und nachhaltigen Energiebezug geht.

Stromsparinitiative im Internet
Stromsparinitiative im Internet

Der Umweltminister hat soeben eine neue Stromsparinitiative im Internet aktiviert. Den Verbrauchern soll beim Stromsparen geholfen werden. Privatleute und Unternehmen können ihr Einsparpotential abschätzen lassen, wenn sie die Recherchemöglichkeiten bei der neuen Stromsparinitiative nutzen. Kennt man seinen Stromverbrauch und gibt diesen in ein entsprechendes Recherchepotential ein, dann teilt die Webseite zur Stromsparinitiative einem mit, ob der eigene Stromverbrauch hoch oder niedrig im Vergleich zu entsprechenden Haushalten ist. Auf Wunsch kann die Website auch Informationen zum nächsten Energieberater liefern, damit dieser sich einmal die Wohnung oder das Haus anschaut, um Sparpotentiale zum Stromsparen zu finden.

Mit dem interaktiven nutzbaren Stromcheck erhält ein Verbraucher also unkompliziert eine Erstbewertung seines Stromverbrauchs, wobei auch die Stromkosten und die CO2-Emissionen berücksichtigt werden. Da die Größe des Haushalts in den Vergleich einfließt, kann auch gezeigt werden, wie groß ein mögliches Sparpotential des Verbrauchers ist. Stromspar-Tipps gehören auch zum Angebot der Website Stromsparinitiative. Man kann sich seinen Stromsparcheck abspeichern und ausdrucken oder per Mail zusenden lassen. Dann hat man eine gute Basis, um gezielt Stromspareffekte umzusetzen und man kann nach einer gewissen Zeit durch die Website der Stromsparinitiative prüfen lassen, ob ein Effekt beim Stromsparen eingetreten ist.

Bildnachweis: © Picture-Factory – Fotolia.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.