Erhöhte Arbeitnehmerpauschale für 2011

Wer als Arbeitnehmer arbeitet, der bezieht Einkommen aus abhängiger Beschäftigung, die als getrennte Einkommensart steuerlich berücksichtigt wird. Für diese Einkommensart gibt es schon immer eine Pauschale in der Einkommenssteuererklärung. Dies bedeutet, dass ohne weiteren Nachweis Werbungskosten in Höhe der Arbeitnehmerpauschale bei der Einkommenssteuererklärung berücksichtigt werden. Man zahlt also weniger Steuern und muss steuermindernde Werbungskosten nicht nachweisen, wenn diese unterhalb der Arbeitnehmerpauschale liegen. Nun haben sich die Verantwortlichen der schwarz-gelben Koalition in Berlin darauf geeinigt, dass bereits in 2011 die Arbeitnehmerpauschale erhöht wird, und zwar auf 1000 Euro pro Arbeitnehmer.

Gemeldet wurde (u.a. vom finanz-ratgeber.de), dass die Erhöhung der Arbeitnehmerpauschale zwischen Bundesfinanzminister Schäuble und der FDP lange umstritten war. Schäuble möchte die Mehrkosten durch die Erhöhung der Arbeitnehmerpauschaule erst später tragen, doch er hat nun nachgegeben. Andere Steuervorteile werden hingegen erst 2012 wirksam. Merken werden diese Anhebung der Arbeitnehmerpauschale die Einkommensbezieher auch frühestens im Dezember, weil gegenwärtig die Betriebe immer noch auf Basis der aktuellen Arbeitnehmerpauschale die monatliche Lohnsteuer abführen.

Es werden auch nur relativ wenige Arbeitnehmer bemerken, dass ihre Steuerbelastung abnimmt. Denn viele haben deutlich mehr als 1000 Euro an Werbungskosten pro Jahr in der Planung, brauchen also die Arbeitnehmerpauschale nicht zu beachten. Ebenfalls irrelevant ist die Arbeitnehmerpauschale für Lohnsteuerzahler, die unterhalb des Existenzminimums Einkommen beziehen, denn das Existenzminimum ist generell von der Einkommenssteuer befreit.

Hintergrund des Streits um die Einkommenssteuer für Arbeitnehmer ist auch das niedrige Ansehen des Koalitionspartners FDP. Diese konnte bisher nur mit dem Thema Steuersenkung beim Wähler ein Alleinstellungsmerkmal sichern. Man hofft wohl darauf, in kommenden Wahlen mit diesen Thema wieder an frühere Erfolge anknüpfen zu können. Deshalb wird die Erhöhung der Arbeitnehmerpauschale in 2011 als großer Erfolg bei der FDP gefeiert.

Finanzen

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Kommentare

Ein Kommentar zu “Erhöhte Arbeitnehmerpauschale für 2011”

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)