Staatliche Förderung für die „Green-IT“ im Unternehmen

Unter dem Schlagwort Green IT werden alle Bemühungen gefasst, die Nutzung von Informations- und Kommunikations-Technik über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg ressourcenschonend und umweltfreundlich zu gestalten. Sowohl die Produktion wie auch die Verwendung der Informations- und Kommunikationstechnik sollte es möglich machen, dass mit energiearmen und umweltfreundlichen Auswirkungen gerechnet werden kann. Dies betrifft sowohl die Materialien wie den Energieeinsatz der IT-Hardware und den damit verbundenen Geräten.

Aktuell nützlicher wird dieses Thema, weil jetzt auf einer neuen Website zu Green-IT informiert wird und weil dort auf diverse Möglichkeiten aufmerksam gemacht wird, wie man als Unternehmen oder Organisation Möglichkeiten bekommen kann, um seine eigene Green-IT nach vorne zu bringen. Bisher nutzen noch recht wenige die Möglichkeiten, mit Green-IT ihre Technik umweltfreundlicher zu gestalten.

Durch neuere umweltfreundliche und innovative IT-Technologien können nicht nur erhebliche Effizienzgewinne bei der Energienutzung erzielt werden, sondern es wird auch möglich, dies zu Kostensenkungen zu nutzen. Allerdings fehlt bisher der Verantwortlichen die Handlungskompetenz, damit sie die entscheidenden Schritte gehen können. Deshalb bekommt man über die neue Website die Möglichkeit einer kostenfreien Green IT Projektberatung. Man kann hier auf zahlreiche Unterstützer verweisen, zu denen auch das das Bundesministerium für Umwelt, die KfW und der Bundesverband der IT gehören. Möglich sind neben der Projektberatung auch eine Unterstützung bei der Beantragung staatlicher Fördermittel.

Einige Unternehmen (z.B. aus dem Bereich der Webprovider) betreiben aktives Marketing und verweisen auf die bisherigen Schritte ihrer Green IT. Es ist dem neuen Angebot zu wünschen, dass die Idee der Green IT eine breite Basis von weiteren Interessenten findet.

Finanzen

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)