Varianten für Beitragsrückerstattungen bei privaten Krankenversicherungen

Anders als die gesetzliche Krankenversicherung gibt es bei privaten Krankenversicherungen unterschiedliche Möglichkeiten der Beitragsrückerstattung. Beim Vertragsabschluss sollten die vereinbarten Regelungen langfristig kalkuliert werden.

Unterschieden wird bei der Beitragsrückerstattung in der privaten Krankenversicherung zwischen erfolgsabhängigen oder erfolgsunabhängigen Rückerstattungen. Die erfolgsabhängige Rückerstattung ist auf den Unternehmenserfolg der Krankenversicherung abgestellt. Gelingt es dieser mehr Mitglieder zu gewinnen, die vergleichsweise geringe Kosten verursachen, dann entsteht mehr Gewinn, der teilweise auch für eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung eingesetzt werden kann. Wie diese Beitragsrückerstattung dann wirksam wird, ist sehr unterschiedlich. So können die Beiträge der monatlichen Raten gesenkt oder die Beitragsrückerstattung in einem Betrag ausgezahlt werden.

Erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattungen kann man als Kunde nur erhalten, wenn man im Vorjahr der Mitgliedschaft keine oder wenig Versicherungsleistungen in Anspruch genommen hat. Manche Versicherte der privaten Krankenversicherung sammeln daher die Erstattungsbelege, um am Ende des Jahres zu entschieden, ob sie diese überhaupt einreichen. Denn die erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattung kann dann unter Umständen höher ausfallen, als die eigenen Kosten, die man gegenüber der Versicherung erstattet bekommt.

Mittelstandscafe.de führt zum Thema Beitragsrückerstattung weiter aus, dass private Krankenversicherungen durchaus attraktiv erscheinen, dass allerdings das Risiko von sprunghaft steigenden Beiträgen nicht ganz von der Hand zu weisen ist. Ob und wie die Möglichkeiten von Beitragsrückerstattungen diese Risiken angemessen begrenzen können, muss sehr langfristig vom Mitglied der privaten Krankenversicherung entschieden werden.

Finanzen

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)