Prostatakrebs: Großstudie begonnen

Prostatakrebs ist bei älteren Männern die häufigste Krebsart. Es gibt zwar gute Heilungschancen bei einer schnellen operativen Therapie, doch viele Männer klagen nach der Operation über Spätfolgen wie Impotenz und Inkontinenz. Deshalb ist es wichtig, dass alternativ Therapien hinsichtlich ihrer Wirksamkeit untersucht werden.

Prostatakrebs: Großstudie begonnen
Prostatakrebs: Großstudie begonnen

Die neue Großstudie zum Prostatakrebs und geeigneten Therapien wird neben den Krankenkassen auch von der Deutschen Krebshilfe unterstützt. Bei vielen tausend Patienten mit Prostatakrebs soll die individuell beste Therapie gefunden werden. Prinzipiell stehen vier Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, wenn man bei einem männlichen Patienten einen Krebs der Prostata sicher diagnostiziert hat: Entfernung der Prostata, Bestrahlung der Prostata von außen, Platzierung einer Strahlenquelle im Innern der Prostata oder die aktive Überwachung und regelmäßige Kontrolle der Prostata, um erst bei einem schnelleren Krebswachstum zu intervenieren. Die letzte Methode sorgt für die meiste Verunsicherung bei Patienten. Allerdings wird oft ein Prostatakrebs erst im relativ hohen Alter vieler Männer zuverlässig diagnostiziert und dieser Krebs hat häufig nur ein geringes Wachstums. Deshalb könnte die aktive Überwachung in vielen Fällen die geeignete Therapie bei Prostatakrebs sein.

In der Langzeitstudie, die jetzt begonnen wird, sollen alle Behandlungsmethoden bei Prostatakrebs hinsichtlich der Effektivität, relevanter Nebenwirkungen und der Auswirkungen auf die Lebensqualität der Betroffenen einem Vergleich und einer Bewertung unterzogen werden. Man hofft so auf aussagekräftige Daten, die für die Zukunft eine bessere Auswahl einer geeigneten Therapie gegen Prostatakrebs gestatten. Bisher hängt es oft von der Intuition und den Voreinstellungen von Arzt und Patient ab, welche Therapieform bei Prostatakrebs gewählt wird. Eine erfolgreiche Studie zu den Therapien bei Prostatakrebs könnte diesem Entscheidungsprozess eine bessere Datenbasis geben.

Bildnachweis: © Dmitry Ilinykh – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.