Gegen Schlüsselverlust versichern

Vielen ist nicht klar, dass sie mit einem Schlüsselverlust ein erhebliches Kostenrisiko tragen. Relevant ist der Schlüsselverlust aber nur, wenn es sich um einen Schlüssel handelt, dessen Schlüsselverlust nicht nur das Auswechseln eines Schlosses nach sich zieht. So kann der Schlüsselverlust die Notwendigkeit nach sich ziehen, dass eine komplette Schließanlage ausgewechselt werden muss. Gerichte haben entschieden, dass nach dem Schlüsselverlust eines Generalschlüssels der Vermieter einer Gewerbeimmobilie die Kosten für den komplette Schlüsselersetzung einer Vielzahl von Räumen, vom Verantwortlichen für den Schlüsselverlust verlangen kann.

Besonders relevant ist der Schlüsselverlust etwa für verantwortliche Lehrer an größeren Schulen. Denn diese haben oft einen Generalschlüssel, der dutzende oder hunderte von Räumen aufschließbar macht. Geht dieser Generalschlüssel nach einem Schlüsselverlust verloren, dann muss umgehend die Schulleitung informiert werden, denn ein Auswechseln der kompletten Schließanlage ist unvermeidlich, um hohe Schäden und Risiken für die Schule abzuwenden. Lehrer haben deshalb oft eine gesonderte Schlüsselverlust-Versicherung, die sie günstig oder kostenlos über eine Interessenorganisation für Lehrer (z.B. die Gewerkschaft GEW) bekommen können.

Der normale Privatmann oder der geschäftlich Tätige hat oft keine Versicherung gegen den Schlüsselverlust und verlässt sich unbewusst auf die private oder berufliche Haftpflichtversicherung, wenn er sich überhaupt vorstellt, welche Kosten für ihn durch einen Schlüsselverlust die Folge sein könnte. Allerdings haben viele Haftpflichtversicherungen den Schlüsselverlust nicht in ihrem normalen Leistungsangebot.

Jeder, der von einem großen Schaden durch Schlüsselverlust betroffen sein könnte, sollte daher bei seiner zuständigen Haftpflichtversicherung mal nachfragen, was denn im Falle vom Schlüsselverlust passiert. Einige Haftpflichtversicherungen bieten hier einen Zusatztarif gegen Schlüsselverlust an oder offerieren eine eigenständige Schlüsselverlust-Versicherung. Da diese Schlüsselverlust-Versicherung oder der Zusatztarif aber höhere Kosten nach sich zieht, bietet es sich unter Umständen auch an, das gesamte Risikopotential der Haftpflichtversicherung zu prüfen und evtl. auf eine andere Versicherungsgesellschaft zu wechseln. Denn dass hier bei der richtigen Bestimmung des Umfangs der Versicherungen sogar noch ein Sparpotential vorliegen kann, wird vom Finanzratgeber Kirch für durchaus machbar gehalten.

Wer durch einen Schlüsselverlust ein erhebliches Kostenrisiko trägt, sollte also die Überlegungen zur Schlüsselverlust-Versicherung mit einer generellen Verbesserung seiner Risiko-Absicherung verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.