Wechsel beim Gasanbieter jetzt sehr lohnend

Es ist mal wieder der Beginn der kalten Jahreszeit und viele Verbraucher denken mit Schreck an die letzte Heizkostenabrechnung. Auch diesmal nutzen viele Gasanbieter die Chance, über Preiserhöhungen ihre Renditen aufzubessern. Für Hausbesitzer, die jetzt über den Wechsel des Gasanbieters nachdenken, ist dies der richtige Zeitpunkt. Auch die Verbraucherzentralen empfehlen jetzt den Gasanbieter-Wechsel zu prüfen, denn 20 – 25 % der Kosten für Gas könnten im Interesse des eigenen Geldbeutels und im Interesse der Mieter unter Umständen gespart werden.

Dies meint zumindest der Energieexperte beim Bundesverband der Verbraucherzentralen Holger Krawinkel gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Insbesondere eine Vielzahl der regional anbietenden Stadtwerke sei relativ teuer, weil diese sich sehr langfristig mit relativ teurem Gas eingedeckt hätten. Diese regionalen Anbieter können oft eine sehr lange Kundenbedingung bei ihren Abnehmern unterstellen und deshalb gut mit den relativ hohen Abnahmepreisen klar kommen. Demgegenüber gebe es auf dem Gasmarkt auch viele überregionale und freie Gasanbieter, bei denen der Gaspreis in den letzten Monaten kräftig gesunken sei. Diese Anbieter machten gegenwärtig sehr günstige Angebote beim Gaspreis, was dazu motivieren sollte, mal über den Wechsel des Gasanbieters nachzudenken und diesen zu recherchieren.

Ein Wechsel beim Gasanbieter ist genauso so einfach und schnell umsetzbar wie ein Wechsel des Stromanbieters. Man muss lediglich einen Anbieter für Gas finden, der im eigenen Wohngebiet grundsätzlich zur Lieferung von Gas bereit ist. Dies sind (insbesondere in Ballungsräumen) viele Anbieter, die leicht über das Internet recherchiert werden können. Meist gibt man einfach die einige PLZ in einer Vergleichsrechnern im Internet für Gasanbieter an und erhält eine Übersicht über die Gasanbieter im entsprechenden Gebiet mit ihren Preis- und Lieferungskonditionen. Wer auf Nummer Sicher gehen will, der kann auf der Website des Gasanbieters dann nochmals prüfen, ob die Liefer- und Preiskonditionen noch aktuell sind.

Nach Schätzung der Verbraucherschützer zahlen über die Hälfte der Gaskäufer mehr als nötig für ihre Gaslieferungen. Deshalb sollte man jetzt die aktuellen Konditionen alternativer Gasanbieter recherchieren und auch darauf achten, wie langfristig diese ihre Preise garantieren. Wie man oft zur Recht bemerkt, sind es die weiteren Details zu Preisgestaltung, die man beim Wechsel des Gasbieters ebenfalls beachten sollte.

Eine Antwort auf „Wechsel beim Gasanbieter jetzt sehr lohnend“

  1. Also ich habe andere Erfahrungen gemacht, also nicht was den Gasanbieterwechsel angeht. Der war auch bei mir sinnvoll und ich habe zumindest etwas gespart, aber bei mir war der regionale Versorger günstiger. Also zumindest habe ich immer die Stadtwerke als ideal angezeigt bekommen, da konnten die großen Konzerne wohl nicht mithalten. Kann natürlich regional sehr unterschiedlich sein, wirkt ja irgendwie so. Schon merkwürdig, bei ein und dem selben Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.