EC-Zahlung per Lastschrift in der Diskussion

Wer nicht mit Bargeld an der Ladenkasse bezahlen kann oder will, der macht sich nicht beliebt, denn die hinter einem stehenden müssen warten. Aber große Beträge braucht man dann nicht mehr mit sich führen, wenn man an der Ladenkasse mit EC-Zahlung vorgeht. Doch diese Zahlungsmöglichkeit könnte bald nur noch in einer Variante möglich sein.

Bargeldlose Zahlung mit der EC-Karte ist also beliebt, insbesondere wenn es um größere Beträge geht. Hierbei kann man bisher die bargeldlose Zahlung auf zwei Wegen veranlassen:

Nun wird –auch bei Spiegel-Online – diskutiert, ob die EU beabsichtigt, die elegante zweite Möglichkeit, die EC-Zahlung an der Ladenkasse per Lastschrift, abzuschaffen. Das wäre schade, denn damit verlöre der Verbraucher Handlungsmöglichkeiten. Denn nicht jeder möchte an einer hektischen Ladenkasse mit viel Publikumsverkehr seine Geheimzahl eintippen. Und die Lastschrift hat Vorteile, wenn mal eine Fehlbuchung passiert, schließlich kann sie noch eine geraume Zeit widerrufen werden. Wenig begeistert sind auch die Händler, denn sie befürchten, dass die Einschränkung auf die Abbuchung nach Eingabe der Geheimzahl ihre Kosten für den Zahlungsverkehr in die Höhe schraubt.

Wie auch berichtet wurde, sieht der Handelsverband HDE bei der neuen EU-Politik gegen die Zahlung per Lastschrift an der Ladenkasse den Einfluss der Banken-Lobby als Problem. Es wäre dann im Sinne der Verbraucher darauf zu hoffen, dass andere Lobbys sich stärker für die Vielfalt der Zahlungsmöglichkeiten stark machen könnten.

Wirtschaft

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)