EU will zum Energiesparen motivieren

Energiesparen ist –gerade in den Zeiten eines Verzichts auf Atomstrom – eine wichtige Aufgabe, die durch eine bessere Informationspolitik unterstützt werden kann. Das hat auch die Europäische Kommission (EU) erkannt und deshalb möchte man die Energieversorger verpflichten, dafür zu sorgen, dass ihre Kunden weniger Energie verbrauchen.

Ein Problem beim Energiesparen ist die fehlende Information der Verbraucher. Oft werden die Strom- und Gaszähler nur einmal im Jahr abgelesen und so können die Verbraucher wohl kaum motiviert werden, zeitnah mit dem Strom- und Energiesparen zu beginnen, denn sie erhalten keine zeitnahe Rückmeldung.

Deshalb sollen – nach den Plänen der EU – Rechnungen häufiger erstellt und Vergleiche mit den Vorjahresverbräuchen schneller zurückgemeldet werden. Schön wäre es, wenn die Zusammenhänge auch grafisch umgesetzt werden, denn viele Verbraucher haben wohl Probleme damit, die spröden nackten Zahlen in einen sinnvollen Zusammenhang zu stellen.

Um Unternehmen zum Energiesparen zu motivieren, muss man natürlich noch mehr tun. Hier sind Energiespar-Audit vorstellbar, die sehr viel konkreter aufzeigen, wo Energie verschwendet wird und wo Energie eingespart werden kann. Der Staat als größter Energieverbraucher soll in besonderer Weise verpflichtet werden, für einen niedrigen Energieverbrauch zu sorgen.

Kritik an diesen EU-Planungen lässt nicht lange auf sich warten. Es wird vor mehr Bürokratie gewarnt, die verhindert, dass flexible Planungen beim Energieeinsparen wirksam werden können. Dem könnte noch ergänzend hinzugefügt werden, dass die Verbraucher bei den Überlegungen stärker einzubeziehen sind. Diese müssten durch schnelle und nachvollziehbare monetäre Erfolge die Motivation erfahren, dass Energiesparen sich lohnt.

8 Antworten auf „EU will zum Energiesparen motivieren“

  1. Great beat ! I would like to apprentice while you amend your web site, how can i subscribe for a blog web site? The account helped me a acceptable deal. I had been tiny bit acquainted of this your broadcast provided bright clear idea

  2. Hi there just wanted to give you a quick heads up and let you know a few of the pictures aren’t loading properly. I’m not sure why but I think its a linking issue. I’ve tried it in two different internet browsers and both show the same results.

  3. I cling on to listening to the reports talk about receiving free online grant applications so I have been looking around for the top site to get one. Could you advise me please, where could i find some?

  4. Great goods from you, man. I’ve keep in mind your stuff previous to and you’re just
    too wonderful. I actually like what you have bought right here,
    certainly like what you’re stating and the best way
    by which you assert it. You make it entertaining and you still take care of to keep it sensible.
    I can not wait to read much more from you. This is really a tremendous website.

  5. Hiya, I’m really glad I have found this information. Today bloggers publish just about gossips and web and this is really annoying. A good blog with exciting content, this is what I need. Thank you for keeping this website, I will be visiting it. Do you do newsletters? Can’t find it.

  6. Hello there I am so grateful I found your web site, I really found you by
    accident, while I was searching on Askjeeve for something else, Anyhow I am here now and would just like
    to say thanks for a remarkable post and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don’t
    have time to look over it all at the minute but I have book-marked it and also added in your
    RSS feeds, so when I have time I will be back to read a
    lot more, Please do keep up the excellent work.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.