Gutschein-Aktionen im Internet müssen genau geprüft werden

Immer beliebter werden Marketing-Aktionen von Unternehmen mittels Gutschein-Portalen über das Internet. Beachtliche Rabatte werden geboten, wenn man sich schnell entscheiden kann. Doch die Verbraucher-Zentralen machen darauf aufmerksam, dass viele Gutschein-Aktionen im Internet deutliche Nachteile haben.

Gutschein-Aktionen im Internet müssen genau geprüft werden
Gutschein-Aktionen im Internet müssen genau geprüft werden

Gutschein-Aktionen im Internet sehen auf den ersten Blick oft sehr attraktiv aus, bei einer genauen Recherche stellt sich dann heraus, dass der beworbene Gutschein mit vielen Einschränkungen verbunden ist. Oft werden die Gutscheine erst wirksam, wenn sich genügend Internet-Interessierte gefunden haben. Dann stellt sich oft heraus, dass der Gutschein gegenüber dem offiziellen Angebot einige kleinere oder größere Einschränkungen hat. So kann ein Brunch in einem Szenelokal durchaus für die Hälfte des Preises als Gutschein-Aktion im Internet angeboten werden. Im Kleingedruckten steht dann, dass dieser Gutschein aber bis 9 Uhr eingelöst werden muss. Übersieht man diese oder eine ähnliche Einschränkung, dann ist das Geld weg oder man muss trotz Gutscheins den vollen Preis zahlen.

Der WDR machte in seiner Lokalzeit auf einige dieser Fallstricke aufmerksam. Georg Tryba von der Verbraucherzentrale NRW berichtet sehr ausführlich über Beschwerden im Zusammenhang mit Gutschein-Aktionen über das Internet. Man kauft mit dem Gutschein ein verbilligtes Produkt oder eine preisgünstiger gemachte Dienstleistung. Ob und wie das Produkt oder die Dienstleistung dann noch mit dem ursprünglichen Angebot übereinstimmt, bleibt der Gestaltung des Gutschein-Ausgebers überlassen. Dieser ist zwar verpflichtet, sein Angebot genau zu bestimmen bzw. zu beschreiben, kann jedoch dazu motiviert sein, diese Details im Kleingedruckten zu verstecken. Eine Führung durch Brauereinen wird sehr günstig angeboten, dass man dann aber das jeweils getrunkene Bier selbst bezahlen muss, damit hat nicht jeder Gutschein-Inhaber gerechnet. Die Einsparung durch den günstigen Gutschein ist dann weg, weil ein entsprechendes Touristikangebot durch die Freigetränke dann doch nicht so teuer ausgefallen wäre.

Man muss also als Verbraucher Gutschein-Aktionen im Internet genau prüfen, damit man bei der Einlösung des Gutscheins keine Enttäuschung erlebt.

Bildnachweis: © Stuart Miles – Fotolia.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.