Google Drive: Online-Speicher bei Google

Google bietet eine Vielzahl von Diensten für Internet-Nutzer: Mail, Dokumentbearbeitung und –verwaltung, Bilderpräsentation. Vermisst wurde ein flexibel nutzbarer Online-Speicher. Doch dieser soll als „Google Drive“ bald zur Verfügung gestellt werden. Mit 5 Giga-Byte Datenspeicher ist man dann kostenlos bei Google Drive.

Google Drive: Online-Speicher bei Google
Google Drive: Online-Speicher bei Google

Wer über Google Drive verfügt, der kann von überall auf seine Daten zugreifen. Denn Google Drive verhält sich wie eine virtuelle Festplatte im Internet. Tagsüber kann man auf dem Arbeitsplatzrechner Dateien erstellen und bei Google Drive sichern. Abends kann man dann auf einem Heimrechner diese Dateien öffnen und dort weitere Änderungen vornehmen. Jeder Rechner, der über das Internet verfügt und jeder Nutzer, der ein kostenloses Google-Konto hat, wird also Google-Drive nutzen können.

Gegenwärtig ist der Dienst von Google-Drive noch nicht für jeden verfügbar. Wer über ein Google-Konto verfügt, kann über die drive.google.com/start prüfen, ob er bereits Zugriff auf Google Drive hat. Ist das nicht der Fall, dann kann er eine Mitteilung anfordern, die ihm den persönlichen Start von Google Drive per Mail mitteilt.

Google hat schon umfangreiche Informationen zu Google Drive bereitgestellt, womit man dann bereits feststellen kann, ob der neue Dienst für einen von Vorteil ist. Man kann Google Drive als Anwendung auf verschiedenen Rechnern installieren und jede Änderung an einer auf Google Drive gelagerten Datei kann automatisch synchronisiert werden. Damit ist dann jede Datei, für die Google Drive verantwortlich ist, auf jedem der eigenen Rechner jederzeit aktuell.

Alle Dateien wird man wohl kaum mit Google Drive verwalten wollen. Aber beachtliche 5 Giga-Byte Daten an Speicherplatz sind kostenlos. Wer mehr Speicher haben will, der muss dafür zahlen. Aber schon für unter 3 Dollar pro Monat kann man 25 Giga-Byte Speicher erwerben.

Die Nutzung von Google Drive kann auch auf Smartphones erweitert werden. Sobald man mit einem internetfähigen Gerät mit dem Internet verbunden ist, werden die Dateien, Ordner und Dokumente synchronisiert.

Google Drive ist ein relativ spätes Angebot der Suchmaschine für seine Nutzer. Denn es gibt mehrere Angebote von kostenlosem Speicher im Internet, die bereits seit Jahren auf dem Markt aktiv sind. Hauptkonkurrent Microsoft will sein Speicherangebot leistungsstärker machen. Und wer sich in der Apple-Welt bewegt, hat schon mit dem iCloud-Speicher Kontakt, der optimal auf seine Geräte ausgerichtet ist. Es bleibt abzuwarten, ob Google Drive sich in diesem schwierigen Umfeld durchsetzen kann.

Bildnachweis: Screenshot von Google Drive: http://drive.google.com/start

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.