Microsoft Surface: der neue Tablet-Rechner

Microsoft kennt man als Software-Konzern, doch nun möchte man mit Hardware erfolgreich auf dem Markt werden. Der Markt, das sind die neuen Tablet-Rechner, die durch Flexibilität, Internetzugang und viele Multimedia-Möglichkeiten überzeugen. Microsoft bietet hier als innovative Lösung das Surface Tablet mit Windows 8.

Neue Tablet-Rechner
Neue Tablet-Rechner

Dass der neue Microsoft Rechner Surface ein vollständiger PC ist, scheint für Microsoft wichtig zu sein. Man möchte wohl nicht noch mehr Kunden an die Konkurrenz mit dem Apfel verlieren, die gezeigt hat, dass man mit mobilen Tablet-Rechnern Kunden gewinnen kann, auch wenn die Nutzungsmöglichkeiten dieser Tablet-Rechner durch fehlende Schnittstelle zum Datenaustausch eingeschränkt sind. Der Surface wird mit einem Einschub für Speicherkarten ausgerüstet. Genau wie über die USB-Schnittstelle des Surface kann man dann auch offline ideal Daten zwischen seinen Rechnern austauschen.

Mit ca. 27 cm Display-Größe ist der Breitbild-Rechner noch ausreichend klein für den flexiblen Einsatz. Allerdings verfügt der Rechner auch über einen eingebauten Ständer und als Schutzkappe auch über eine kleine Tastatur. Damit kann man dann das Surface Tablet wie ein Notebook nutzen. Für Leute, die gern viel am Rechner tippen, ist dies ein Einsatzvorteil, den andere Tablet-Rechner nicht bieten können.

Tablet-Rechner sind gegenwärtig stark im Trend. Denn viele Nutzer möchten unterwegs auch von den Vorteilen des Internets profitieren. Dazu braucht man zwar eine relativ teure Online-Verbindung, doch wer dies mit einer Handy-Flatrate verbindet, der kann bei flexiblem Einsatz das Internet gut ausnutzen. Wer darüber hinaus auch längere Texte schreiben muss oder möchte, der kann mit einem Tablet dies umsetzen, das über eine gute Tastatur verfügt.

Vorerst ist das Surface Tablet noch nicht verfügbar. Man kann aber davon ausgehen, dass das Surface Tablett mit großem Pomp beim Update auf Windows 8 für Endnutzer präsentiert wird.

Bildnachweis: © drubig-photo – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.