Zugradar der Deutschen Bahn

Wo bleibt mein Zug, mit wie viel Minuten Verspätung muss ich rechnen und dies den Kollegen mitteilen? Diese Fragen stellen sich laufend, doch nun gibt es mit dem Zugradar ein Angebot der Deutschen Bahn, um im Internet auf einer übersichtlichen Karte nachzuvollziehen, wie sich die Züge in einer ausgewählten Region tatsächlich bewegen.

Zugradar der Deutschen Bahn

Zugradar der Deutschen Bahn

Nutzer der deutschen Bahn haben mit dem Zugradar die Möglichkeit, die Fahrt von Zügen, mögliche Verspätungen und weitere Details in Echtzeit auf einer übersichtlich gemachten Karte nachzuvollziehen. Wie man hier links sieht, kann man einen bestimmten Bahnhof als regionalen Standort eingeben und dann die Zugart auswählen, die einen interessiert. Für die meisten Kunden könnte der neue Zugradar hilfreich sein, wenn sie den Zug verfolgen wollen, in dem sie sitzen oder auf den sie warten. Man kann auch gezielt eine Zugnummer eintippen, um für diesen Zug die konkreten Bewegungsinformationen mit dem Zugradar zu erfassen. Schließlich kann man das Zugradar auch nutzen, um herauszubekommen, wo man gegenwärtig mit dem Zug sich bewegt und welche Stadt als nächster Bahnhof erreicht wird.

Gegenwärtig ist das Zugradar noch für ganz normale Rechner optimiert. Das heißt für den Zugradar-Nutzer für unterwegs, dass er im Moment noch einen Tablet-Rechner oder ein größeres Anzeigegerät braucht, um die Zugradar-Informationen online abrufen zu können. Doch im Laufe des Jahres sollen angepasste Zugradar-Versionen für Smartphones und andere kleinere Mobilgeräte entwickelt werden.

Für die deutsche Bahn ist der Zugradar eine weitere Möglichkeit, die Information für die Fahrgäste über das Internet umfangreicher aufzuarbeiten. Wer häufiger die Bahn nutzt, der wird es bereist jetzt sehr wertvoll finden, dass geplante Zugfahren minutengenau hinsichtlich ihrer Verspätungen auf der Bahn-Website abgerufen werden können. So kann man auch später zum Bahnhof aufbrechen und muss wegen der Verspätung nicht mehr Zeit auf dem Bahnsteig verbringen. Der Zugradar ergänzt diese Informationsmöglichkeiten um eine weitere sinnvolle Variante.

Bildnachweis: Ausriss aus der Zugradar-Webseite der Bahn

Wissen & Technik

Sie können Sie einen Kommentar hinterlassen or unseren Feed abonnieren, wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat.

Einen Kommentar schreiben

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)